Die Aufrichtung des Körpers

Aufrichtung des Körpers

Einfache Hilfe zur Selbst-Gesundung bei Skoliose, Schulter-, Beckenschiefe, Beinlängendifferenz etc.

Viele Menschen leiden an Rückenschmerzen, Hüft- oder Knieschmerzen, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufbeschwerden und noch vieles mehr. Sichtbare Merkmale von Beckenschiefstand können sein: verschobene Schultern, unterschiedlich hohe Schultern, schiefes Becken und unterschiedlich lange Beine und noch viele mehr.

Die Aufrichtung des Körpers durch Bewusstsein ist gleichzeitig die GÖTTLICHE AUSRICHTUNG.
Nach diesem vollkommenen, gesunden und lichtvollen Standard richten sich Deine Zellen, Deine Psyche, Deine Emotionen und Deine Gedanken aus.

Eine dauerhafte und nachhaltige Auflösung von Ursachenblockaden der Volkskrankheit “Rückenschmerzen” und anderer Körperblockaden ist im Alltag bemerkbar.

Es ist ein Erwachensprozess auf allen Ebenen: körperlich, geistig und seelisch.

Dies ermöglicht Dir, Dir selbst und dem Leben zu vertrauen. Die Leichtigkeit und die Freude zu Deinem neuen “Lebensstandard” werden zu lassen und Herausforderungen gelassen zu meistern.

Alles was Licht berührt, wird zu Licht.

Die Wirbelsäule ist sozusagen die Hauptsäule im Körper. Alle inneren Organe sind mit der Wirbelsäule verbunden und werden dementsprechend versorgt. Hat die Wirbelsäule Blockaden wirkt sich das auch auf den gesamten restlichen Körper aus.

Die Aufrichtung bedeutet, dass Energie wieder ungehindert fließen kann. Somit kann Körper, Geist und Seele wieder in Balance kommen.

Was geschieht bei der Aufrichtung des Körpers?

Ohne Körperberührung, in harmonischer Resonanz mit Deiner Wirbelsäule verbinde ich Dich sanft und dauerhaft mit dem göttlichen Licht. Es ist sozusagen Quantenheilung auf höchster Ebene.

Die Auswirkung ist nachhaltig und spürbar. Denn jetzt ist ein freier Energiefluss durch Körper, Geist und Seele wieder möglich.

Die Wirbelsäule und alle angeschlossenen Körperzentren können sich so weit und so schnell regenerieren, wie es der Zustand und das Bewusstsein des jeweiligen Lebewesens erlauben.

Wie läuft die Aufrichtung des Körpers praktisch ab?

Auf Wunsch wirst Du einzeln oder in einer Gruppe (max. 4 Personen) auf diese einmalige Erfahrung in einem Vorgespräch vorbereitet. Danach werden durch beobachten und ertasten (Schulterblätter, Wirbelsäule, Becken) Deine Schiefstände individuell ermittelt.

Während der Aufrichtung liegst Du auf der Behandlungsliege. Falls Dir das nicht möglich ist, sitzt Du in einem Sessel.

Nach der Aufrichtung erhältst Du eine Einzelbehandlung (Dauer ca. 15 Minuten). Ich lege Dir die Hände auf, damit sich in dieser Phase der Tiefenentspannung noch seelisch-geistige Blockaden lösen können. Diese Energie fließt jeweils nach Bedürftigkeit und kann von mir nicht beeinflusst werden. Du kannst Deine Last vollständig abgeben!

In der Gruppe ist die Erfahrung für die Menschen, welche die Aufrichtung bewusst beobachten und miterleben dürfen, sehr wertvoll. Dies fördert das Bewusstsein, was wirklich möglich ist und stärkt somit gleichzeitig das eigene Selbstbewusstsein und Vertrauen in die universelle Energie.

Dauer der Einzelbehandlung ca. 1,5 Stunden inklusive Vorgespräch, Aufrichtung und anschließender Entspannung, Nachgespräch.

Dauer der Gruppenbehandlung bis zu ca. 2,5 Stunden (je nach Gruppengröße).

Ich empfehle an diesem besonderen Tag in Deinem Leben keine herausfordernden Termine und Aktivitäten wahrzunehmen. Damit Du diese Erfahrung und heilsame Energie noch in Ruhe und Frieden genießen und nachwirken lassen kannst.

Literaturempfehlung: “Geistige Wirbelsäulenaufrichtung” v. Tanja Aeckersberg ISBN: 978-3-940832-10-8

JETZT einen Termin vereinbaren Kontakt!

Preisliste